fbpx

13 Tipps

für das Getting Ready am Hochzeitstag

13 Tipps für das Getting Ready am Hochzeitstag

Seid Ihr Euch noch nicht sicher, ob Ihr das Getting Ready am Hochzeitstag fotografisch festhalten lassen möchtet oder habt Ihr vileleicht noch garkeine Vorstellugn davon ,wie so etwas aussehen kann? Wie Ihr vielleicht schon in unseren Hochzeitsreportagen erkennen könnt, sind wir als Fotografen und Storyteller große Fans davon, schon ab dem Getting Ready zu starten.

Warum das Getting Ready am Hochzeitstag wichtig ist

Bevor wir Euch unsere Tipss zum Ablauf des Getting Readys geben, möchten wir Euch erstmal erklären, warum Ihr unbedingt mit dem Getting Ready am Hochzeitstag anfangen solltet.

Storytelling – Geschichte erzählen

Wir erzählen die Geschichte Eures Tages – Von den Vorbereitungen bis hin zur Party am Hochzeitstag. Dabei ist es eine wunderschöne Einleitung in Euren Tag, schon beim Getting Ready zu starten. Unser Hauptaugenmerk liegt bei den Momenten, die Stimmung einzufangen und das Storytelling. Festzuhalten, wie die Aufregung langsam steigt und manchmal auch noch etwas Chaos herrscht. Die lauten und leisen Momente zwischendurch, wenn sich die zukünftige Braut mit Ihrer besten Freundin, Trauzeugen und Mama fertig macht und die Stimmung steigt. Wenn der Bräutigam sich nichts anmerken lassen möchte und mit seinem Trauzeugen schon mal ein Bier zischt. Wir lieben das Getting Ready sehr und das Feedback unserer Paare spircht auch dafür, nicht auf das Getting Ready zu verzichten. Lasst Euch dabei unbedingt nochmal von ein paar ganzen Hochzeitsreportagen wie bspw. die “Hochzeit in der Seifenfabrik Düsseldorf“ oder der “Vintage Hochzeit in der Orangerie im Volksgarten“ überzeugen.

5 Tipps für das Getting Ready am Hochzeitstag

  • Als Faustregel empfiehlt sich, dass der/die FotografInn ca. 3 Stunden vor dem Trautermin mit der Dokumentation des Getting Readys startet. Dies hängt aber stark von den Locations ab und ob Ihr einen oder zwei FotografInnen dabei habt.
  • Damit es aber nicht eng wird oder es stressig für Euch wird. Plant die Zeit mit genug Puffer ein. Mehr Zeit = mehr Momente und weniger Stress.
  • Überlegt Euch vorher ob Ihr Euch gemeinsam fertig machen möchtet oder getrennt von einander.
  • Falls Ihr Euch getrennt voneinander fertig macht und überlegt eine Hotel oder Gästezimmer dafür zu buchen, schaut unbedingt auch mal bei AirBnb. Eine stylische Altbauwohnung oder ein cooles Loft sieht oft schöner aus als 0815 Hotelzimmer.
  • Ladet Eure Engsten ein. Zusammen mit Freunden und Familie ist es doch am schönsten.
  • Wenn Ihr Details, wie etwa Eure Papeterie, Schmuck, Uhren, Manschettenknöpfe usw. habt, legt sie bereit, so dass man sie als Fotograf für Euch bildlich festhalten kann.
  • Macht Euch keine Gedanken um die Kameras, meist dauert es nur kurze Zeit und Ihr nehmt den Fotografen gar nicht mehr so wirklich wahr.
  • Lasst die Korken knallen. Seid ganz locker, habt Spaß und genießt den Tag und auch die Aufregung, die dazu gehört.
  • Wie wäre es mit einer Gin Tonic Bar zum Getting Ready? Ein kleiner Drink zum lockermachen vielleicht?

 

Tipps für die Braut

  • Falls du ein Rückenfreies Kleid trägst, solltest du schon am besten schon vor dem Getting Ready den BH ausziehen oder lockern, da die Träger abdrücke auf der Haut hinterlassen. Diese sind oft noch mehrere Stunden zu sehen.
  • Bestellt eine Visagistin zu Euch nach Hause bzw. ins Hotel. Im Idealfall eine, die Euch sowohl Haare als auch Make-up machen kann. Es ist immer netter, wenn das Getting Ready an einem schönen Ort stattfindet, statt in einem Friseursalon. Sprecht das Timing mit Eurer Visagistin ab und plant etwas Puffer ein.
  • Achtet bitte darauf, dass Ihr zum Schminken und Haare machen vor einem Fenster mit Blickrichtung nach draußen sitzen könnt und etwas Platz um Euch herum habt, damit man als Fotogra aus verschiedenen Blickwinkeln fotografieren kann. Ein schöber heller Raum mit viel Tageslicht ist perfekt.
  • Wir können Euch versprechen, dass wir Euch nicht jeck machen werden und auch keine Regie führen. Euer Getting Ready muss nicht so ablaufen, wie Ihr es in so vielen Hochzeitsreportagen Online schon gesehen habt. Ladet Euch dazu Eure engsten ein um macht worauf Ihr Lust habt.

Bilder vom Getting Ready am Hochzeitstag

Schaut Euch unbedingt ganze Hochzeitsreportagen mit Getting Ready an