hochzeitsfotografenpaar köln

Wir sind Sandra & Stefano, beide 35, und arbeiten als Hochzeitsfotografen in Köln, Bonn, Düsseldorf oder einfach dort, wo wir gerade gebraucht werden. Stefano ist seit 2015 zu 100% hauptberuflich auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert. Sandra zu 50%, den Rest der Zeit arbeitet sie als Grafikerin. Seit 2018 kann man uns gemeinsam im Team oder einzeln buchen.

Wir leben gemeinsam in Stefanos alten Veedel, in Köln Sülz und lieben den Herzschlag der Stadt, aber genauso brauchen wir die Natur. Wir lieben es, Ereignisse zu dokumentieren und mit unseren Bilder Geschichten zu erzählen. Ein Hochzeitstag ist so spannend, von Emotionen geladen und ein Riesenereignis, wenn die ganze Familie, Freunde und Eure Wichtigsten zusammen kommen. Erfahrt mehr über uns und unsere Arbeit und schaut auf unseren Social Media Kanälen vorbei: Facebook // Instagram

Sandra & Stefano

Ps: Wenn Ihr uns eine Nachricht über das Kontaktformular schickt, dürft Ihr uns gerne direkt per Du anreden.

Sandra Dienamenn Fotografie

ABOUT

Wir sind beide eher entspannte und bodenständige Typen. Wir lieben die einfachen Dinge und die Natur. Wir packen gerne in Schrebergarten der Eltern an und haben ein grünes Herz.

Was andere über uns sagen:

TRAVEL

Wir lieben es, zu reisen. Dabei erkunden wir am liebsten Orte fernab vom Pauschaltourismus. Wir lieben die rauen Landschaften der schottischen Highlands, auch bei Wind und Wetter. Wir lieben die Wälder von La Gomera und das authentische Streetfood in Süd Ost Asien, auch wenn wir beide lange nicht mehr dort waren.

LOVE

PHOTO

GRAPHY

Warum (Hochzeits-) Fotografie?

Alles fing an mit einer Kamera, die ich mir für meine Reisen gekauft habe. Ich habe in Neuseeland Gletscher und Fjorde fotografiert, in Australien Koalas und in der Antarktis Pinguine. Die Antarktis ist wohl der entlegenste Fleck, den ich bereist habe. Damals habe ich auf einem Expeditionsschiff gearbeitet. Während dieser Reise hat sich alles noch schneller Richtung Fotografie entwickelt. Auf dem Schiff lernte ich einen Australischen Fotojournalisten kennen, den ich bald auf einer 5-monatigen Fotoreportage durch Laos und Kambodscha begleiten durfte. Das war im Jahr 2009. So kam ich zur Reportagefotografie und jene ist auch immer noch mein fotografischer Ansatz, wenn ich Hochzeiten fotografiere.